Anzeige

von , über "student (16384/1024)" von chello , am um 22:54 Uhr

Leistung bei weitem nicht da, fast schon kriminelle Kundentäuschung.

Ich habe Chello Student und sollte damit (zumindest theoretisch) 16 MBit/s schaffen können. Gut, wir wissen dass das nicht realistisch ist. Aber 13, 14 das sollte doch meiner Meinung nach zumindest drinnen sein.

Wie manche andere hier komme ich allerdings NIE über 4 MBit/s (meistens zwischen 1 und 3). Heute habe ich sogar einen neuen Rekord beim speedtest aufgestellt! 409 KBit/s. Man beachte das K (kein M). Das war zwar nur für wenige Minuten, ist aber trotzdem absolut inakzeptabel - nicht einmal ein 30stel von dem was man sich laut Vertrag erwarten könnte.

Ich finde dies ist beinahe schon kriminelle Kundentäuschung und sehe ich bin hier nicht der einzige dem es so geht. Meines Erachtens nach sollte man auf jeden Fall in Erwägung ziehen rechtliche Schritte einzuleiten, denn so was kann man sich einfach nicht gefallen lassen und ich kann mir fast nicht vorstellen, dass es hier keine rechtlichen Möglichkeiten gibt sich gegen eine dermaßen schamlose Abzocke zu wehren.

Beinahe überflüssig ist es wohl wenn ich noch hinzufüge dass der Kundenservice (natürlich nicht gratis) auch eine absolute Frechheit ist - mit Wartezeiten die meist zwischen 10 Minuten und wohl mehreren Stunden (habe allerdings nie die Geduld gehabt so lange am Telefon zu bleiben) pendeln, zeigt man dem Kunden entweder:

- dass UPC ihre Kunden völlig egal sind oder
- dass UPC anscheinend solch miserable Qualität anbietet, dass das Netz einfach immer überlastet ist.

Ich hatte einmal eine Frage bezüglich meiner Zahlungen. Mir wurde nämlich einfach irgendein Betrag vom Konto abgebucht, ohne mir erklärt zu haben wofür ich was zu zahlen habe - keine Rechnung, keine Info - NICHTS! Habe dann Wochen lang versucht bei der Leitung durchzukommen. Tipp: Niemals bei der Auswahl 1 drücken (Fragen zur Rechnung, bestehenden Produkten, bestehendem Vertrag), da kommt man einfach nicht durch...habe Stunden damit vergeudet. Bei der technischen Abteilung erreicht man zumindest meist nach 10-15 einen mäßig freundlichen Mitarbeiter. Manch einer wird nun wohl sagen, ich hätte doch auch E-Mails schreiben können. Das hab ich - keine Antwort! Wirklich ungeheurlich.

Ich werde mich nun erkundigen ob bzw. welche Möglichkeiten es hier gibt rechtliche Schritte zu setzen. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass solche Gauner wie die Leute von UPC sich nicht in jede Richtung abgesichert haben aber man darf es nicht unversucht lassen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
19 von 25 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von willichnichtsagen 18.04.2008 um 22:38 Uhr
als kunde hast du ja die möglichkeit dir einen anderen anbieter zu finden....oder bist du angewiesen?finde es schon eigenartig das sich viele aufregen aber trotzdem chello oder Inode weiter haben.....
Kommentar von RobertMaier 30.04.2008 um 23:49 Uhr
Schon mal was von Vertragsbindung gehört?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken