Anzeige

von , über "DSL (16384/1024)" von Tele2 , am um 13:29 Uhr

Mal was klar stellen ...

.. Also was hier teilweise gepostet wird, ist ja unter aller Sau *kopfschüttel*

Tele2 garantiert zum einen bei Vertragsabschluß die mögliche Bandbreite. Testet man diese innerhalb des Tele2 Netzes, so hat man aufgrund dieverser Umstände eine Abweichung von 10 - 15 % +/- !

Was hier viele posten, das sie die 16Mbit, 4Mbit etc nicht erreichen, liegt daran, das diese Personen einfach keine Ahnung haben, was Provider Leistungsangaben sind.

Leute das sind Bruttobandbreiten !!! Max. Geschwindigkeit innerhalb des EIGENEN Netzes !! Netto, ist die Bandbreite immer so hoch wie Eurer Rechner msx. Verbindungen aufbauen kann und in der jeweiligen Verbindung der langsamste Rechner ist.

Nen kleines Beispiel(mit meinem vorherigen Anbieter):

Speedtest 8Mbit DL / 0,5Mb Up -> Test OK volle Bandbreite
Ext. höchster Downloadwert in 5 Jahren auf einem Kanal 1Mb !!

Zudem darf man eines nicht vergessen (besonders die Downloader unter uns, die ja am meisten meckern), wenn Ihr irgendwelche Dateien shared, so wollen die anderen ebenfalls was abhaben. Nimmt man Torrents, die ja im Moment sehr verbreitet sind, so ist Euer Upload sehr schnell am Limit. Demzufolge werden keine neuen Verbindungen mehr etabliert und daraus resultierend steigt auch Euer Download nicht mehr.

Wer also mit 16Mbit extern downloaden will, muss mehrere Verbindungen zu x Server aufbauen und die Raten addieren und / oder sich eine Leitung anschaffen, die eine wesentlich höhere Uploadrate hat. Da das aber den meisten viel zu teuer ist (nicht ohne Grund), wir lieber über ne 30 Euro Leitung gemeckert ohne auch nur einen funken Ahnung von der Materie zu haben.

Das das Personal bei Tele2 unter aller Sau ist, kann man andererseits nicht bemängel, das ist ne Tatsache. Bedenkt man aber wie lange Tele2 sich nun wirklich im Breitbandgeschäft versucht zu etablieren, und welche Versager sich als EDV-Fachkräfte titulieren, ist das auch kein Wunder. Mehr als Schulen kann man sein Personal nicht ;)

Fazit: Preis / Leistung OK, Fachliche Kompetenz nen klares Minus, Leitungsstabilität OK (auch wenn ab und an eine kleine Konfiguration des Modems notwendig ist) und zu guter letzt die Verbindung OK

Gruß Mexx (seit über 20 Jahren in der EDV als Selbstständiger Netz- und Systemadministrator)

P.S.: Die meisten Server im Internet sind auf 1Mbit Upload pro Kanal beschränkt zb. Microsoft, IBM, Suse uvm. also einfach mal bedenken ;)
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
26 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Gerhard 13.01.2008 um 01:07 Uhr
Komisch dass ich bei Inode aber immer die volle Bandbreite habe, wenn ich den Speedtest mache... :-))
Kommentar von Gerki 13.01.2008 um 20:21 Uhr
Servus Mexx wie sind so große Schwankungen möglich. Bremst uns vielleicht Telekom am Server. habe Speed von 30 - 4100. auch Festnetzanschluss(inkl. Fax) wurden während einem Gespräch(Fax) unterbrochen
Kommentar von Robwolf 27.01.2008 um 19:55 Uhr
auch wenn du 20 jahere oder mehr in der edv tätig bist, begründet es nicht, dass tele2 die bandbreite bewußt herunterfährt, um kunden abzuzocken.
Kommentar von Robert-Breitensee (Robert - Wien) 27.01.2008 um 20:02 Uhr
*kopfschüttel*, da ich annehmen muss, dass auch du nicht wahrhaben willst, dass 16Mbit/s vertraglich festgehalten ist, aber nur 3Mbit/ bandbreite bereitsgest.wird. Verlust 80% *kopfshüttel* 20j. edv?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken