Anzeige

Anzeige

von , über "Fiber Power Medium" von upc , am um 01:36 Uhr

Absolut inakzeptabel, abzocke!

Ich hatte in meiner alten Wohnung das Fiberpower Internetpaket um 33,15eur/Monat und habe mich 3 Wochen vor dem Umzug beim UPC-Support 2x erkundigt, ob bei meiner neuen Wohnung das gleiche Fiberpower Paket verfügbar ist und was zu tun ist. Mir wurde gesagt, dass der Anschluss verfügbar ist und ich mich nur melden muss wenn ich die Wohnung bezogen habe. Die Umstellung erfolge dann sofort.
Es stellte sich heraus, dass KEIN FiberPower Anschluss verfügbar ist, sondern nur DSL! Daraufhin wurde mir angeboten, dass mein derzeitiger Tarif gekündigt wird und ich das DSL Paket bekomme mit dem Angebot, dass die ersten 3 Monate nur 11,15eur, und einer Wartezeit bis zu 3 Wochen. (angebl wegen dem A1 Techniker). Nach 2 Wochen habe ich angerufen wie der Stand der Dinge ist, da mir noch immer die 31,15eur vom alten Tarif abgebucht wurden. Mir wurde gesagt, dass bereits alles erledigt ist und es nur mehr am Techniker von A1 liegt. Da ich einen Bekannten bei A1 habe und mich bei ihm wegen des Termins erkundigte, wurde mir bestätigt, dass seitens UPC nie ein Auftrag eingegangen ist. Daraufhin habe ich wieder bei UPC angerufen: "Ja da gab es einen Systemfehler, Sie müssen uns den Vertrag erneut zukommen lassen, dauert wieder bis zu 3 Wochen". Es vergehen wieder 2 Wochen - ich rufe an und mir wird wieder bestätigt, dass das Modem auf dem Weg ist - seltsamerweise ist wohl doch kein A1-Techniker nötig. 1 Woche später kein Modem da - wieder bei UPC angerufen: "Es scheint so, als ob es in unserer Datenbank einen Fehler gab, Sie müssen uns den Vertrag nochmal per mail schicken, die Einrichtung wird bis zu 3 Wochen dauern". Inzwischen wurde mir wieder die 33,15eur von der alten Wohnung abgebucht. Support angerufen, den Fall mittlerweile zum zehnten mal geschildert, mir wurde versichert, dass ich die 2 abbuchungen natürlich Rückerstattet bekomme, da ich ja kein Internet habe und die Fehler seitens UPC passiert sind. 2 Wochen später und eine weitere Abbuchung mit 33,15eur habe ich dann nach 10 WOCHEN mein Internet bekommen - das Modem musste ich selbst beim UPC shop nabholen, da auch dieses erneut NICHT gesendet wurde, obwohl mir mehrfach mitgeteilt wurde, dass es bereits versendet wurde. Nachdem ich den Sendecode wollte, wurde mir dann mitgeteilt, dass doch kein Modem versendet wurde.
Ich habe im Oktober die erste eMail gesendet, den Fall beschrieben um die 3 Monate a 33,15eur, die mir abgebucht wurden, obwohl ich KEIN INTERNET hatte, zurückzubekommen. Das wurde mir ja telefonisch 2x zugesichert.
Bis heute per Mail keine Antwort, eine weitere Mail wurde im November gesendet. KEINE ANTWORT.
Der Telefonsupport tut nun so, als wäre alles in Ordnung abgelaufen und die 33,15eur wurden rechtens abgebucht, da mein alter Vertrag nie gekündigt wurde, sondern nur ein Wechsel durchgeführt wurde, obwohl mir die kündigung mehrfach bestätigt wurde.

Fazit: Man wird von völlig inkompetenten Mitarbeitern hingehalten, ständig wird einem die Unwahrheit erzählt und man wird am ende noch abgezockt. Soetwas habe ich noch nie bisher erlebt.

Eine absolute Frechheit!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 9 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken