Google Chrome

Seit 2008 ist auch ein Browser aus dem Hause Google auf dem Markt. Mit Google Chrome hat Google einen Webbrowser geschaffen, dessen Fokus vor allem auf der Geschwindigkeit und Sicherheit liegt. Deshalb setzt Chrome immer wieder neue Geschwindigkeitsmaßstäbe und übertrumpft die Konkurrenz. Aufgrund der guten Performance konnte sich Chrome in Sachen Marktanteil direkt hinter dem Marktführer Mozilla Firefox einordnen. Der Google Chrome Webbrowser weist den größten Wachstum des Marktanteils auf und hat mittlerweile die 25-Prozent-Marke geknackt.

Im Vergleich zu Mozillas Browser Firefox sind allerdings nicht ganz so viele Add-Ons und Anpassungsmöglichkeiten vorhanden. Dafür bietet Google Chrome eine hervorragende Konnektivität zu anderen Versionen des Browsers, wie beispielsweise zur mobilen Version. Nachdem man sich mit dem Google-Konto eingeloggt hat, stehen alle Lesezeichen oder geöffnete Tabs auf dem Smartphone oder Tablet zur Verfügung. Das gleiche gilt auch für die Verwendung auf unterschiedlichen Computern. Zudem bietet die Funktion Google Now auf den persönlichen Tagesablauf abgestimmte Informationen auf der Browserstartseite an und erlaubt auch über Sprachbefehl Suchanfragen durchzuführen.

Aufgrund der regelmäßigen Veröffentlichung neuer Versionen (in der Regel ein Mal monatlich) ist Chrome was Funktionalität und Sicherheit angeht immer hochaktuell.
Der Chrome Browser in der Desktop-Version ist kompatibel mit Windows, Linux und Mac OS X, die mobile Version des Browsers gibt es sowohl für Android als auch für iOS.