Anzeige

Anzeige

von , über "A1 Business Glasfaser Power 20" von A1 Telekom Austria AG , am um 18:21 Uhr

Was ich muss loswerden muss

Man hat mit im A1-Shop beim Kauf eines normales Handyvertrages eine Kombi mit Festnetzinternet empfohlen, obwohl ich bereits ein mobiles LTE-Modem von A1 unter Vertrag laufen hatte. Denn das könne ich nach 3 Monaten kündigen obwohl ich es erst seit einem Monat hatte.
Am Ende stellte sich heraus dass das Mobilmodem in den ersten 24 Monaten nicht gekündigt werden kann, somit hatte ich 2 Internetverträge gleichzeitig laufen was schnell zu immens hohen Rechnungen führte die noch höher wurden, als ich dadurch nicht mehr in der Lage war, pünktlich auf 1-mal zu bezahlen, was immer wieder zu Sperren führte, die mit üppigen 50Eur Sperr + nochmal 50Eur Gebühr fürs Entsperren + Mahnzinsen mit auf die Rechnung gesetzt wurden, die irgendwann (bei dauerhaft gesperrten Leistungen) im dreistelligen Bereich lag.

Ich fühle mich verarscht und abgezockt, zumal von Seiten des Kundenservice keinerlei Anstalten kamen, sich auch nur Anzuhören wie ich zu dem Mist gekommen bin. Weil ich der Beraterin einfach vertraut habe und geglaubt habe, was sie mir zugesichert hat.

Ab eine gewissen Betrag ohne Leistungen habe ich die Sache aufgegeben.

Das Resultat sind unbezahlte 2145Eur Telefon und Internetrechnung, seit 2012, eine irgendwie im Sand verlaufene Zahlungsaufforderung, Vertragsverbot bei so ziemlich allen Mobilfunkanbietern in Österreich und ein Eintrag in jenem Register, in dem sich Banken nach meiner Bonität erkundigen.

Nur weil ich 2 Internets, wo das eine wider der Behauptungen der Beraterin dann doch unkündbar war, zu zahlen hatte mit 18 Jahren im 3. Lehrjahr.

Gschissn gschimssn!
Vorsicht mit A1!!

Zum Glück gibt's heute Wertkartenangebote die praktisch das gleiche bieten wie wenn man einen Vertrag macht.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
6 von 9 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken